Störungsnummer

+49 5171 956-199

Zentrale

+49 5171 956-0

die Kommunalen

Das Neueste von der Presse

Pressemeldungen

Leitungsschaden in Peine am 15. September

Am Freitagabend sorgte ein Leitungsschaden für eine Beeinträchtigung der Trinkwasserversorgung in Peine. Eine beschädigte Transportleitung im Horstweg war die Ursache.

 

Gegen 18:30 Uhr hatte eine Störungsmeldung des Leitsystems den Bereitschaftsdienst des Wasserverbands Peine alarmiert. Die Mitarbeiter rückten sofort aus, um den Schaden zu lokalisieren und Gegenmaßnahmen einzuleiten. Um 19:15 Uhr war der betroffene Leitungsabschnitt abgeschiebert, die Versorgung über andere Leitungswege wurde aufgebaut. Gegen 19:50 Uhr war der Druck im Netz wieder aufgebaut.

Die Reparatur des beschädigten Leitungsabschnitts im Horstweg ist eingeleitet, wird aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

 

Der Wasserverband Peine bedauert die rund zweistündige Beeinträchtigung der Trinkwasserversorgung am Freitagabend und dankt für Ihr Verständnis!

 

 (15.09.2017/20:18 Uhr)

 

 

Dedenhausen: ab Mitte Juli 600 Meter neue Trinkwasserleitungen

Ab Mitte Juli wird die vom Wasserverband Peine beauftragte Fachfirma Tauber mit der Leitungserneuerung in der Eltzer Straße sowie Im Hagen beginnen. Bis Ende September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Signifikante Einschränkungen für die Anlieger sind nicht zu erwarten.

 

Mehr über diese nachhaltig wirkende Infrastrukturpflege lesen Sie hier in der Pressemeldung.

 

 

(30.06.2017)

 

 

Eric Monitzketitz (r.) und Fynn Bollinger (3. v. r.) haben überzeugt. Ihre Leistung würdigte Geschäftsführer Olaf Schröder (2. v. l.) und dankte den Ausbildern und der JAV für ihre Unterstützung.

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Glückwunsch: Unsere beiden jungen Fachkräfte für Abwassertechnik haben ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Sie ergreifen ihre Chance der Anschlussbeschäftigung und wechseln damit in andere Teams.

Mehr dazu lesen Sie hier in der Pressemeldung.

 

(27.06.2017)

 

 

 

Hohenhameln: Ab 19. Juni Modernisierung im Trinkwassernetz

Ab 19. Juni wird die vom Wasserverband Peine beauftragte Firma PRT mit der Modernisierung des Trinkwassernetzes in den Straßen Pfingstanger, Ohlumer Straße und Pommernstraße in Hohenhameln beginnen. Die Arbeiten nutzen die Sommerferien, um den Schulverkehr nicht zu beeinträchtigen.

Mehr über diese nachhaltig wirkende Infrastrukturpflege lesen Sie hier in der Pressemeldung.

 

 

(09.06.2017)

 

 

 

Schmedenstedt: 1500 Meter neue Trinkwasserleitungen

Ab Mitte Juni geht's los: Dann verlegt die beauftragte Fachfirma PRT im Auftrag des Wasserverbands Peine rund 1500 Meter neue Trinkwasserleitungen in Schmedenstedt. Bis Ende Oktober sollen die Arbeiten in den von der Maßnahme betroffenen Straßen Nord- und Westring, Zum Gogericht, Gemeindehof, Schragenhof, Smiedestidde und An der Lutherkirche beendet sein.

Mit signifikanten Einschränkungen ist nicht zu rechnen, die Trinkwasserversorgung ist auch während der Bauphase gesichert.

Die Pressemeldung lesen Sie hier.

 

(09.06.2017)

 

 

 

19 Schüler auf den Spuren des Wassers beim Zukunftstag

Ein volles Programm rund ums Wasser erwartete die Schüler beim Zukunftstag: Wasserwerksführung, Kläranlagenrundgang und kaufmännische Fragestellungen galt es am 27. April zu absolvieren.  Am Ende des Tags gegen 14:30 gab es ein positives Feedback: Spaß hat's gemacht.

Die Presse-Information lesen Sie hier.

 

(27.04.2017)

 

 

 

Stederdorf: Ab Mitte März Erneuerung von 700 Metern Trinkwasserortsnetz

Der kontinuierliche Austausch alter Trinkwasserleitungen aus den 50er Jahren wird fortgesetzt: In Stederdorfs Norden werden bis Ende August rund 700 Meter Leitungsnetz durch neue Rohre aus Kunststoff ersetzt.

180.000 Euro investieren wir in diese Infrastrukturpflege in der Edemisser Straße, der Wendesser Landstraße, dem Moorbeerenweg und dem Rosenwinkel.

Die Presse-Information lesen Sie hier.

 

(03.03.2017)

 

 

Bortfeld: 1400 Meter neue Trinkwasserleitungen in sechs Straßenzügen

Ab dem 14. Februar setzen wir die Erneuerung des Trinkwassernetzes in Bortfeld fort. Bis zum Herbst sollen rund 1400 Meter alter Leitungen aus den 50er Jahren gegen neue Kunststoffleitungen ersetzt werden. Wir investieren rund 400.000 Euro in diese Infrastrukturpflege.

 

Los geht es in der Straße Am Kanal. Es folgen:  Berliner Straße, Am Westerberg, Steinpaul, Papenstieg und Neuer Weg. 

Die Pressemeldung lesen Sie hier

 

 (14.02.2017)

  

Damit in Harsum Trinkwasser fließen kann: Wassertransportvertrag verlängert

Bürgermeister Marcel Litfin (vorn rechts) und Verbandsvorsteher Hans-Hermann Baas unterzeichnen den Vertrag im Beisein von Kämmerin Petra Klingebiel und Olaf Schröder, Geschäftsführer des Verbands.

Die Gemeinde Harsum und der Wasserverband Peine haben ihren Wassertransportvertrag verlängert. Bis 2026 kann damit das Trinkwasser durch das Transportleitungsnetz strömen, unsere Experten sichern so die Qualitätsversorgung.

Mehr dazu sehen Sie in der Pressemeldung.

(23.12.2016)

Wir sind gut vorbereitet: Übergabe von Transportleitungen in Sehnde am 31. Dezember

Ab 1. Januar um 00.01 Uhr sind die Stadtwerke Sehnde in ihrem Gemeindegebiet für Transportleitungen zuständig, die sie vom Wasserverband Peine kauften. Wir haben diese Übergabe der Leitungen in den letzten Wochen intensiv vorbereitet. Unsere Hausaufgaben sind gemacht.

Für beide Seiten ist der Wechsel der Leitungen eine Win-win-Situation. Zudem wird so bestehende Infrastruktur weiter genutzt - das ist gelebte nachhaltige Philosophie.  

Die Pressemeldung lesen Sie hier.

(23.12.2016)

 

 

Großprojekt Harzwasser-Umstellung: nur ein Teil der kräftigen Investitionen der letzten 10 Jahre

Verbandsversammlung stellt Weichen für 2017

Am 9. Dezember hat die Verbandsversammlung den Wirtschaftsplan 2017 beschlossen - und damit die Investitionen und Preise fürs kommende Jahr.

Wir setzen unsere nachhaltige Investitionsstrategie fort: Rund neun Millionen Euro sind für Infrastrukturmaßnahmen im Trinkwasserbereich, knapp 30 Millionen Euro für Abwasserprojekte im Investitionsplan 2017 eingestellt. 

 

Mehr Informationen zum Jahresrückblick, den Investitionen und den damit zusammenhängenden Anpassungen des Preissystems sehen Sie hier in der Pressemeldung.

 

(09.12.2016)

Schmutzwasserleitung bei Wehnsen im sogenannten Berstlining umweltfreundlich & kostensparend saniert

Das Anheben der Leitung sichert den richtigen Eintrittswinkel.

Mit dem eingesetzten Berstlining-Verfahren konnte die wichtige Schmutzwassertransportleitung, die Wehnsen mit der Kläranlage Plockhorst verbindet, kostensparend und umweltschonend saniert werden. Denn das neue Rohr wurde im bestehenden Rohrgraben des Altrohres eingezogen. Rund 80.000 Euro Investitionssumme erforderte diese Infrastrukturpflege.

Die Pressemeldung sehen Sie hier.

(22.08.2016) 

Azubis haben Prüfung gemeistert

Drei junge Fachkräfte haben ihre Ausbildung erfolgreich bei uns in diesem Sommer abgeschlossen. Geschäftsführer Olaf Schröder lobte den Einsatz und die guten Leistungen von Ramona Lorenz, Jörn Gläser und Fabian Fründt. Er dankte auch den engagierten Ausbildern.  

 

Am 1. August beginnen fünf neue Azubis ihre Ausbildung bei uns. Wir freuen uns darauf, uns auch weiter für die Fachkräfte von morgen stark zu machen.

 

Die Pressemeldung lesen Sie hier.

(04.07.2016) 

Löwenhagen: ab 4. Juli Kanalarbeiten in der Birkenbreite und der Varloser Straße

Wir sanieren das Kanalnetz in Löwenhagen auf rund 80 Metern in den beiden Straßen, es schließen sich 55 Meter im Wellerserweg in Varlosen an. Rund drei Wochen veranschlagen die Planer für die Arbeiten.

Ein weiteres Beispiel für die sukzessive Modernisierung der Infrastruktur, die wir mit unserem nachhaltigen Konzept umsetzen.

Die Pressemeldung lesen Sie hier.

 

(28.06.2016)

Algermissen: ab 30. Mai inspiziert Kanalkamera Rohre

Bis etwa Mitte August nimmt die Fachfirma ISS den nord-östlichen Kanalnetzbereich in Algermissen "unter die Lupe". Ein kleiner Kameraroboter zeichnet Bilder des Kanals auf - er durchfährt in den kommenden Wochen rund sieben Kilometer des Hauptkanals sowie die davon anzweigenden Anschlussleitungen.

Die Presseinformation zu dieser Maßnahme lesen Sie hier.

(25.05.2016)   

Vöhrum: Ab 17. Mai Erneuerung der Trinkwasserleitung in Busch- und Rottenweg

800 Meter neue Trinkwasserleitung werden im Rottenweg und im Buschweg verlegt. Bis voraussichtlich Ende September dauern die Arbeiten an. 

Mehr zum nachhaltig wirkenden Infrastrukturprojekt lesen Sie hier.

(10.05.2016)  

Isernhagen und Wasserverband Peine bündeln Abwasser-Fachkompetenz

Dafür wurde jetzt ein Betriebsführungsvertrag unterzeichnet. Die erfahrenen Fachleute des Wasserverbandes Peine unterstützen bei organisatorischen und technischen Fragen der Abwasserbeseitigung.

Die Pressemeldung lesen Sie hier.

(04.05.2016)

Equord: neuer Regenwasserkanal für südliche Schmiedestraße

110 Meter neuer Regenwasserkanal wird im Stichwegbereich der Schmiedestraße in Equord neu hergestellt. Die Arbeiten beginnen am 9. Mai. Aufgrund der Rahmenbedingungen und der Arbeiten in offener Bauweise ist eine Sperrung für den Verkehr nicht zu vermeiden.

Die Pressemeldung lesen Sie hier.

(02.05.2016)

Hänigsen: ab 27. April Erneuerung der Trinkwasserleitung in der Sägemühlenstraße

370 Meter der Trinkwasserortsnetzleitung werden ab dem 27. April in der Sägemühlenstraße in Hänigsen erneuert. Rund drei Monate Bauzeit sind veranschlagt. Wir investieren gut 150.000 Euro in diese Pflege der Infrastruktur vor Ort.

 

Die Pressemeldung lesen Sie hier.

(22.04.2016)

Farmsen: Arbeiten am Trinkwassernetz in der Heerstraße beginnen

Anfang April startet die Fachfirma mit der Erneuerung von 170 Metern Trinkwasserleitung in der Heerstraße in Farmsen. Diese rund 50.000 Euro teure Investitionsmaßnahme sichert die verlässliche Versorgung für mehrere Jahrzehnte.

 

Die Pressemitteilung lesen Sie hier.

(31.03.2016)

Eltze: Nach Ostern beginnen Kanalarbeiten

Rund 300 Meter neue Kanalrohre werden in Eltze bis zum November verlegt - im Meinerser Weg, Warmser Weg, Abbeiler Weg sowie der Oststraße. Damit schließen wir die umfangreiche Sanierung des Abwassernetzes der Ortschaft ab.

 

Die Pressemitteilung lesen Sie hier.

 

(21.03.2016)

Dransfeld: Arbeiten in "Lange Straße" laufen an

Wir nutzen das Projekt "Ausbau Kreisverkehr-Ost", um zeitgleich unser Trink- und Abwassersystem zu modernisieren. Am 21. März starten die Tiefbauarbeiten. Wir investieren 220.000 Euro in diese nachhaltig angelegte Infrastrukturpflege.

 

Die Pressemitteilung sehen Sie hier.

(17.03.2016) 

Grasdorf: Kanalinspektion ab Mitte März

Ein Kameraroboter nimmt den Zustand des Kanalnetzes in Gradorf in den kommenden wochen genau unter die Lupe.

Die Pressemeldung lesen Sie hier.

(11.03.2016)

Clauen: ab 18. März Arbeiten am Trinkwassernetz

Ab dem 18. März startet die Erneuerung des Trinkwassernetzes in der Breiten Straße in Clauen. Die Arbeiten beginnen im Kreuzungsbereich B494/Breite Straße – bewusst wird hierfür die verkehrsärmere Osterferienzeit genutzt. Eine Bauampel regelt den Verkehr.

Die Pressemeldung lesen Sie hier.

(11.03.2016)

10-Millionen-Euro Großprojekt just in time übergeben

Kläranlage Algermissen in Betrieb genommen. 50 Gäste waren zur feierlichen Übergabe gekommen.
Mehr ...

(14.10.2015)