WZV-Wasserzweckverband Peine

Verbände-Verbund für eine gut aufgestelllte Daseinsvorsorge im ländlichen Raum

Der Wasserzweckverband  Peine (WZV) ist ein dem Wasserverband Peine (WVP) zugeordneter Zweckverband im Sinne des Niedersächsischen Gesetzes über die kommunale Zusammenarbeit (NKomZG). Die beiden Verbände arbeiten, wie es in der Verbandsordnung noch einmal in den Aufgaben bekräftigt ist, wechselseitig an der Erfüllung derselben Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsaufgaben. Verbandsmitglied im Zweckverband kann nur werden, wer zugleich Mitglied im Wasserverband Peine ist.

Logo WZV

Die Aufgaben:

  • versorgt Mitglieder mit Trink- und Brauchwasser
  • kann auch andere Versorgungsunternehmen mit Trink- und Brauchwasser beliefern
  • kann auch Abwasserentsorgungsaufgaben übernehmen.

Demokatische Mitbestimmung wird auch im WZV aktiv gelebt, das zeigt der Gremienaufbau: 

  • Verbandsversammlung - Hauptorgan, das u.a. Satzungen beschließt und den Wirtschaftsplan feststellt
  • Verbandsausschuss - bereitet die Beschlüsse der Verbandsversammlung vor und stellt u.a. den Wirtschaftsplan auf
  • Verbandsgeschäftsführer - vertritt den Verband in allen Geschäften und unterrichtet u.a. die Verbandsversammlung

Sie möchten mehr über den WZV erfahren? Hier lesen Sie die Verbandsordnung.

 

 

Wasserzweckverband Peine

Horst 6

31226 Peine

Tel. +49 5171 956-0

Geschäftsführer: Dipl.-Ing. (FH) Olaf Schröder

Steuer-Nr.: 38/200/01257